Die Lieferzeit kann sich aktuell um 2-3 Werktage verzögern
LBMA Associate
Menu
Charts
StartseiteSilbermünzenAustralisches Känguru Silbermünzen kaufen
Känguru-Silbermünzen - Die günstige Silbermünze der Perth Mint

Känguru-Silbermünzen - Die günstige Silbermünze der Perth Mint

Die Känguru-Münze in Gold erfreut sich schon seit Jahren weltweit größter Beliebtheit. Seit 2016 ist auch eine Känguru-Silbermünze derPerth Mint verfügbar. Im Gegensatz zur Goldmünze wechselt bei dieser Anlagemünze das Motiv nicht. Aufgrund des geringen Produktionsaufwands sind die Silberkängurus besonders günstig und werden mir geringen Aufschlägen auf den Spotpreis gehandelt. Natürlich erhalten Sie trotzdem die hervorragende Prägequalität und die weltweite Reputation der Perth Mint. Machen Sie noch heute diese Silbermünze zu einem Teil Ihres Portfolios!

Australian Kangaroo Silber: Nah am Ideal einer Bullionmünze

Was zeichnet den Känguru Silber als Anlagemünze aus?

Der silberne Australian Kangaroo setzt in zweifacher Hinsicht Tradition fort: Zum einen ist er die günstige, differenzbesteuerte Silbervariante der seit 1990 äußerst beliebten Känguru Goldmünze. Zum anderen erweitert er die Produktpalette der Perth Mint um eine weitere Silbermünze mit Tiermotiv, neben dem Dauerbrenner Kookaburra Silber und dem ebenfalls erfolgreichen Koala Silber.

Wie das Pendant in Gold überzeugt der silberne Känguru mit höchster Reinheit von 999,9/1000, Spitzenqualität und High-Tech-Fertigung. Erstmals ausgegeben wurde die Münze 2015, da noch limitiert auf 300.000 Stück und seit 2016 dann unlimitiert. Geprägt wird die Münze in der Einheit 1 Unze und mit einem Nennwert von 1 Australischem Dollar, weitere Einheiten gibt es einzig als Proof-Münzen.

Eine besondere Charakteristik der Australian Kangaroo Silbermünze ist das per Mikrolaser eingeprägte „A“ für Australien, das der Münze ein nur unter einem Vergrößerungsglas erkennbares Sicherheitsmerkmal verleiht.

Im Gegensatz zur Goldmünze wechselt das Motiv des Känguru Silber nicht jährlich, sondern behält das klassische hüpfende „Red Kangaroo“ Motiv, das üblicherweise die Goldmünzen mit größerem Feingewicht ziert. Es ist umgeben von einem Kranz mit Sonnenstrahlen. Die Rückseite ziert wie bei allen Commonwealth-Münzen auch in dem Fall das Porträt der Queen Elisabeth II.

Mit dem Feinsilbergehalt, dem aufwendigen Design, der hohen Prägequalität und den günstigen Aufschlägen ist die australische Känguru Silbermünze eine der besten Bullionmünzen, die der internationale Markt zu bieten hat.

Der Australian Kangaroo Silber bewegt sich nah am tagesaktuellen Silberpreis und bietet Ihnen damit Vorteile, wegen denen Experten zu einem Grundstock an Silbermünzen raten: Silber kann Schwankungen in Ihrem Anlageportfolio ausgleichen, die Gesamtrendite erhöhen und Ihnen als Schutz vor einer möglichen Inflation dienen. Gerade in Zeiten von Niedrigzinsen ist das für viele Investoren das entscheidende Argument. Hier in unserem Blog erfahren Sie im Übrigen mehr zum Thema Silber kaufen: Was beachten?

Was sollte ich beim Kauf von Känguru Silbermünzen beachten?

Silbermünzen lassen sich grundsätzlich in zwei Kategorien einordnen:

  • Anlagemünzen (auch Bullionmünzen genannt) orientieren sich am Edelmetallkurs. Der geprägte Wert auf den Münzen entspricht dabei nicht dem tatsächlichen Wert, denn der Silberpreis im aktuellen Wirtschaftsklima übersteigt den Nominalwert bei Weitem. Sie werden in hoher Stückzahl ausgegeben.
  • Bei Sammlermünzen richtet sich der Wert nach Faktoren wie Motiv, seltene Stückzahl oder sonstige besondere Ereignisse rund um eine bestimmte Münze, sodass die Preise stark von tagesaktuellen Silberkursen abweichen können.


Der Australian Kangaroo Silber ist mit seiner unbegrenzten Auflage eine Bullionmünze durch und durch. Einzig die limitierte Erstausgab von 2015 gilt als Sammlermünze. In Bekanntheitsgrad und Popularität profitiert der silberne Känguru von den Errungenschaften der Goldversion. Der niedrigere Preis in Vergleich zu Gold bei dem hervorragenden Abnehmermarkt machen ihn zu einer idealen Anlagemünze gerade auch für Einsteiger.

Ansonsten sollten Sie beim Kauf von Silbermünzen mindestens ein Jahr Haltedauer sicherstellen und den Kaufbeleg aufbewahren, damit Sie Ihren Gewinn nicht versteuern müssen. Edelmetalle wie Gold können bis zu einem Wert von 2.000 € auch anonym erworben werden.

Eine Alternative Silbermünzen sind immer Silberbarren. Üblicherweise ohne Sammlerwert definieren sie sich ausschließlich über das Material. Sie können bequem und platzsparend aufeinandergestapelt werden, die Liquidität ist durch den globalen Vertrieb und die einfache Verarbeitung gewährt. Allerdings wird im Ankauf von Silberbarren ein Mehrwertsteuersatz in Höhe von 19% erhoben.

Wieso sollte ich Online Kaufen?

Coininvest bietet seit 2006 in ganz Europa eine Plattform für Sammler, private und institutionelle Anleger, Händler und Finanzberater, um physisches Silber und andere Edelmetalle kaufen und verkaufen zu können. Als E-Commerce Shop mit 15 Jahren Erfahrung sind unsere Handlungen auf eine reibungslose und nutzerfreundliche Handhabung ausgelegt.

Damit wir Ihnen stets den günstigsten Silberpreis garantieren können, aktualisieren wir sekundengenau die Preise. Ebenso bietet coininvest Großabnehmern die Möglichkeit, Silber zu den gängigen Großhandelspreisen zu beziehen.

Grundsätzlich empfiehlt es sich Edelmetalle Online zu kaufen, da Sie sich ohne den Einfluss eines Verkäufers einen passenden Überblick über die vielen verschiedenen Investitionsmöglichkeiten verschaffen können. Des Weiteren liegen beim Online Erwerb jegliche Versandrisiken auf Seiten des Verkäufers, weswegen Sie nicht voller Sorge mit Ihren Känguru Silbermünzen im Gepäck durch die Stadt zu Ihrem Auto flitzen müssen.

Unsere Experten unterstützen Interessenten, Verkäufer, Anleger und Investoren gerne mit ihrem weitreichenden Wissen im Münz- und Edelmetallhandel. Hierbei steht ein exzellenter und schneller Service in der persönlichen Kundenbetreuung im Vordergrund.

Sind Känguru Silbermünzen steuerfrei?

Nein, Silbermünzen werden mit einem Mehrwertsteuersatz von 19% berechnet. Es gibt jedoch einen völlig legalen Weg diesen Steuersatz zu umgehen. Bezieht der Händler seine Münzen aus dem nicht-EU-Ausland (wie es eben beim australischen Känguru Silber der Fall ist), so zahlt er nur die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 7%.

Beim Verkauf wird dann also lediglich die Differenz zwischen dem Bruttoverkaufspreis und dem Ankaufspreis mit dem Steuersatz von 19% besteuert. Die sogenannte Differenzbesteuerung liegt also letzten Endes deutlich unter dem MwSt.-Satz. Differenzbesteuerte Silbermünzen können Sie direkt bei uns kaufen.

Kann ich den Australian Kangaroo Silber problemlos wieder verkaufen?

Ganz klares Ja. Der Australian Kangaroo Silber hat einen Abnehmermarkt wie nur wenige weitere Münzen. Neben Qualitäten wie dem feinen Design und der ausgezeichneten Fälschungssicherheit profitiert er dabei vor allem vom Bekanntheits- und Popularitätsgrad der Goldvariante, sodass schon für die Erstausgabe der Weg zu hervorragender Fungibilität geebnet war.

coininvest bietet als zertifizierter Australian Kangaroo Händler eine sichere Möglichkeit, Ihre erworbenen Silbermünzen zu fairen Preisen wieder zu verkaufen. Treten Sie gerne in Kontakt mit unserem Kundenservice.

Wertsicherheit der Australian Kangaroo Silbermünzen

Wie wird die Qualität des Australian Kangaroo Silber sichergestellt?

Die Perth Mint als Münzprägestätte wird weltweit für ihre hohe Qualität und ihr innovatives Design anerkannt und geschätzt. Die Herstellungstechniken für ihre Edelmetallprodukte machen es praktisch unmöglich, den Australian Kangoroo überzeugend zu kopieren. Sich überlappende Teile des Körpers, die Tiefe des Reliefs oder das per Mikrolaser eingeprägte und nur mit Vergrößerungsglas erkennbare „A“ brauchen hoch entwickelte Geräte, welche entsprechend teuer im Einkauf sind.

Die Prägequalität der Perth Mint zeichnet sich durch ihr Reichtum an Tradition und Erfahrung sowie den Einsatz der neuesten Münz- und Fertigungstechnologie aus.

Wie bewahre ich meine Australian Kangaroo Silbermünzen am besten auf?

Silber – gerade so feines wie beim Australian Kangaroo mit seiner Reinheit von 999,9/1000 – neigt zum Anlaufen oder es entstehen unschöne Milchflecken auf der Münzoberfläche. Das trübt den Glanz Ihrer Münzen und letztlich auch den Wert. Um den Zustand zu wahren, sollten Sie Ihre Münzen immer luftdicht versiegelt lagern. Eine Möglichkeit hierzu bieten Ihnen Münzkapseln, die Sie in der passenden Größe bequem bei uns im Shop kaufen können. Am besten entnehmen Sie die Einzelmünzen gar nicht erst unnötig aus der Originalverpackung, wenn diese schon gekapselt oder in Münztaschen geliefert werden.

Wenn Sie Ihren silbernen Kängurus betrachten wollen, können Sie dafür waschbare Baumwollhandschuhen benutzen. Damit vermeiden Sie Fingerabdrücke oder typische Kratzer einer Pinzette.

Expertenwissen zum Australian Kanagaroo

Geschichte des Kanagaroo

Die Kangaroo-Serie – besser gesagt zunächst Nugggets-Serie – wurde 1986 von der Gold Corporation, einem Unternehmen im Besitz der Regierung von Westaustralien, eingeführt. Bis 1989 wurden auf der Rückseite der Goldmünzen verschiedene australische Nuggets abgebildet, daher stammt auch die Bezeichnung „Australian Nuggets“.

Mit der Proof-Edition von 1989 wurde erstmalig Kängurus in ihrem natürlichen Lebensraum abgebildet – ein weltweit etabliertes Symbol Australiens. Der Australian Nugget konnte sich nicht am Markt etablieren und so folgte der mutige Schritt, Design wie Namen zu ändern. Ab 1990 waren die Nuggets als Motive verschwunden, stattdessen erschien die Münze von nun an mit jährlich wechselnden Känguru-Motiven und entwickelte sich seitdem zu einer stark nachgefragten und sehr beliebten Goldmünze.

Doch erst im Jahr 2007 wurde die Serie offiziell in Australian Kangaroo Serie umbenannt. Die Münze wird seit 2016 in Silber ausgegeben, sodass die anzutreffende Bezeichnung „Australian Nugget Silber“ trotz der zahlreichen Synonyme nicht korrekt ist.

Seit 2018 wird auch der Australian Kangaroo Platin ausgegeben.

Woher stammt der Namen Australian Kangaroo?

Benannt ist die Münze nach dem Motiv mit dem wohl berühmtesten Vertreter der einmaligen australischen Tierwelt. Dieses Tier hat seine Bezeichnung den Ureinwohnern des Kontinents zu verdanken, die sie „gang-go-roo“ riefen. Im modernen Australien nennt man sie umgangssprachlich einfach „Roos“.

Ausgabeland

Australien

Prägestätte

Perth Mint

Nennwert

1 Australische Dollar (AUD)

Reinheit

999.9/1000 Silber

Durchmesser

40,6 mm

Dicke

2,8 mm

Gewicht

31,1035 g

Münzrand

geriffelt

Verpackung

25 pro Tube, 250 pro Box

Erstausgabe

2015 Sammleredition, ab 2016 Bullionmünze


Alternativen zum Australian Kangaroo Silber

Australische Anlagemünzen

Münzen aus Australien neigen dazu, mit ihren Motiven die exotische Tierwelt des Kontinents zu präsentieren. Ähnlich bekannt wie der Kangaroo ist auch die Silbermünze Kookaburra mit der ebenfalls jährlich wechselnden Darstellung des Eisvogels. Mit dem Koala Silber wird seit 2007 ein weiteres Nationalsymbol Australiens auf Münzen verewigt. Auch die Lunar 2 Silberserie zeigt Tiere, wenn auch nicht australische: Sie umfasst die zwölf Tiere des chinesischen Horoskops. Lunar 3 Gold und die Lunar 3 Silberserie zieren Ochsen.

Anlagemünzen mit Tiermotiven

Möchten Sie Ihr Portfolio um Tiermotive erweitern, so sind der China Panda Silber, der American Buffalo und der American Eagle als Goldmünzen sowie die Variante und American Eagle Silber immer eine gute Wahl.

Die beliebtesten Silberanlagemünzen im Überblick

Silberanlagemünzen werden in hoher Auflage geprägt und weisen in der Regel eine Feinheit von über 999/1000 Silber bei jährlich gleichbleibendem Motiv auf. Der Wert richtet sich nach dem aktuellen Silberkurs. Doch das Angebot am Markt ist mit der Vielfalt an Münzen aus Armenien bis Südafrika selbst für manche Profis unüberschaubar. Daher bieten wir Ihnen an dieser Stelle einen kleinen Überblick der prominentesten und bestgeeigneten Silberanlagemünzen, sodass Sie Ihre Kaufpräferenzen einfach finden bzw. bestärken können.

  • Maple Leaf: Der Maple Leaf Silber aus Kanada hat seit seiner Erstprägung 1988 mit der außerordentlichen Reinheit von 999.9/1000 einen Standard gesetzt, an dem sich andere Silbermünzen messen lassen müssen. Er bietet besonders hohe Sicherheit dank der innovativen Bullion DNA-Technik. Mit seinem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und der hohen jährlichen Auflage zählt er zu den beliebtesten Silberanlagemünzen. So bietet er sehr gute Wiederverkaufsmöglichkeiten.
    Das Design mit dem Ahornblatt, dem wohl berühmtesten Symbol Kanadas, ist höchste, detaillierte Kunst des Münzdesigns und findet sich konstant über alle Stückelungen hinweg. Neben Wiedererkennungswert und Fälschungssicherheit verleiht es dem Maple Leaf auch Pluspunkte in der Optik. In Deutschland gilt der Maple Leaf als unbestrittene Silbermünze Nr. 1.
  • American Eagle: Der American Eagle Silber wird bereits seit 1986 ausgegeben. Seine Reinheit beträgt 999/1000 und liegt damit unter der vom Maple Leaf. Der Silber Eagle besticht mit der Reputation durch amerikanische Qualitätssicherung und (ähnlich wie der US-Doller) mit dem Wort der Regierung.
    Das patriotische Design mit Symbolen wie dem Weißkopfseeadler, der US-Flagge oder der Freiheitsstatue genießt weltweite Bekanntheit und wird regelmäßig um moderne Sicherheitsmerkmale erweitert. Er ist die auflagenstärkste Silberanlagemünze der Welt und nur in der Stückelung 1 oz erhältlich. Damit bietet der American Eagle ebenfalls eine hervorragende Fungibilität.
  • Wiener Philharmoniker:Der erste europäische Vertreter in dieser elitären Liste ist der Wiener Philharmoniker Silber aus Österreich. Seit der Einführung 1989 haben sich die „Phillies“ zur beliebtesten Anlagemünze Europas etabliert. Weltweiten Ruhm genießt das Motiv mit der Darstellung der traditionsreichen Orgel und der Instrumente des namensgebenden Orchesters.
    Die Silberausgabe erschien erstmals im Jahr 2008. Bereits nach einem Monat wurde die einmillionste Münze geprägt. Bei Anlegern ist der Wiener Philharmoniker beliebt dank der Feinheit von 999/1000, dem minimalen Ausgabeaufschlag und dem Wert nahe am aktuellen Silberpreis. Verfügbar ist er nur in der Stückelung 1 Unze. Auch in den USA, Japan oder China ist der Wiener Philharmoniker Silber besonders begehrt. Doch vor allem Europäer greifen schnell zu und profitieren von den kurzen Transportwegen.
  • Kookaburra: Die Kookaburra Münze war die erste Silberanlagemünze der berühmten australischen Prägestätte Perth Mint. Mit der Erstveröffentlichung im Jahr 1990 begann ein neues Kapitel numismatischer Geschichte: Die Kookaburras waren die ersten Silberanlagemünzen, deren Motiv jährlich wechselte. Durch diese Besonderheit konnte sich die Münze schnell einen festen Platz in vielen Edelmetallportfolios erkämpfen.
    Auch in weiteren Aspekten ragt die Münze mit dem australischen Nationalvogel heraus. Sie begeistert mit filigraner Prägung, faszinierendem dreidimensionalen Effekt und wird in limitierter Auflage ausgegeben (2020 500.000 Stück). Hinzu bietet der Kookaburra gute Stückelungen, da er in Größen von 1 oz bis zu einem Kilogramm bei einer Feinheit von 999/1000 erhältlich ist.
  • Australian Kangaroo: Der Australian Kangaroo Silber ist ein weiterer Vertreter aus Down Under, ebenfalls von der Perth Mint ausgegeben. Die Goldmünze hatte ihre Erstausgabe bereits 1986, damals noch mit Gold Nuggets als Motiv und Australian Nugget als Bezeichnung. Seit 1990 erscheint sie mit jährlich wechselndem Känguru-Motiv.
    Die silberne Variante wurde 2015 erstmalig und limitiert auf 300.000 Stück ausgegeben. Ein Jahr später begann die jährliche Ausgabe als Anlagemünze mit einer Reinheit von 999,9/1000 in Millionenauflage. Das Motiv des Australian Kangaroo Silber ändert sich nicht, der „Red Kangaroo“ wird jährlich beibehalten. Aufgrund des geringen Produktionsaufwands sind die Silberkängurus besonders günstig und werden mit geringen Aufschlägen auf den Spotpreis gehandelt. Sie profitieren von der hervorragenden Prägequalität und der weltweiten Reputation der Perth Mint.
  • Krügerrand: Der Krügerrand ist die älteste und wohl auch bekannteste Anlagemünze der Welt. Erstmals ausgegeben wurde „der Südafrikaner“ 1967. Doch erst zum 50. Geburtstag entschloss sich die Rand Refinery auch eine Silberauflage auf den Markt zu bringen. Seit 2018 wird auch die Krügerrand Silbermünze mit der Springbock Antilope als Motiv ausgegeben. Sie wird den immensen Erwartungen gerecht und kann bereits als voller Erfolg bezeichnet werden. Ausgegeben wird sie in der Stückelung 1 oz mit einer Feinheit von 999/1000. Als Krügerrand ist ihre maximale Fungibilität gewiss.