Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern - Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Bestellhotline:+49-69-348-77570, Monday-Friday 9-18h
Rückrufbitte 
W
Telefon
W
Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden Sie umgehend zurückrufen.

WährungEuro
SpracheEnglish
LieferlandAustria
Bestellhotline:+49-69-348-77570
Menü
Suchen
StartseiteAktueller Palladiumpreis Chart

Aktueller Palladiumpreis Chart

Live metal spot prices (24 hours): 08/17/2017 15:51:06

Palladium Spot Prices Palladium Price Today Spot Change
Palladiumpreis per Gramm 25,55 € 0,72 € 
Palladiumpreis per Unze 794,57 € 22,51 € 
Palladiumpreis per Kilogramm 25.546,47 € 723,82 € 
Palladiumpreis per 1g 333er 8,51 € 0,24 € 
Palladiumpreis per 1g 585er 14,94 € 0,42 € 
Palladiumpreis per 1g 750er 19,16 € 0,54 € 

Behalten Sie den Palladiumpreis stets im Blick mit den Charts von CoinInvest. Unsere Preise werden laufend automatisch aktualisiert. Dank unserer Tabelle können Sie jederzeit feststellen, wie die Preise für verschiedene Gewichte und Reinheiten stehen. 

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit per E-Mail unter sales@coininvest.com oder telefonisch von Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr unter +49 (0) 69 34877570 zur Verfügung.

Lädt..

Palladium – Weltweit gefragt

Dem Platin in seinen chemischen Eigenschaften sehr ähnlich, wurde Palladium im Jahr 1802 erstmals wissenschaftlich beschrieben. Damit ist das Edelmetall in seiner Nutzung recht neu, besonders verglichen mit Gold und Silber. Mit seinem silbrigen Schein wird Palladium häufig genutzt, um Weißgold zu färben, wird aber auch in verschiedenen anderen Gebieten eingesetzt.

Ähnlich wie Platin wird auch Palladium vor allem in der Elektro- und Automobilindustrie eingesetzt, insbesondere bei der Produktion von Katalysatoren. 75% des gesamten Palladiums weltweit wird für diesen Zweck genutzt. Gefördert wird das Edelmetall in Russland und Südafrika, die jeweils 40% des weltweiten Bedarfs decken. Der Rest kommt aus Zimbabwe, den USA und Kanada. Auch wenn Palladium nicht so eine wechselhafte und aufregende Historie hat, wie Gold und Silber, ist der Bedarf nach diesem Metall ebenfalls enorm und wird wahrscheinlich mit zunehmender Produktion von Fahrzeugen – gerade für Schwellenländer – stark zunehmen.

Wie auch Gold und Platin wird Palladium vor allem „over-the-counter“ gehandelt, also im direkten Handel zwischen Händlern statt durch zentralen Börsenhandel.


Der London Platinum and Palladium Market (LPPM)

Zwar wird Palladiumhandel nicht vermittelt, einen wichtigen Einfluss auf die Preise hat aber der London Platinum and Palladium Market. Zweimal täglich, um 9:45 Uhr und um 14:00 Uhr, wird der Preis pro 999,5/1000 Feinunze in Dollar festgelegt. Die Festlegung erfolgt durch die London Metal Exchange, eine Tochtergesellschaft der London Bullion Market Association.


Palladiummünzen und –barren

Palladium ist vor allem in Form von Münzen und Barren verfügbar. Die Reinheit muss mindestens 999,5/1000 betragen, damit das Metall als „rein“ bezeichnet werden kann. Bei Gold sind es 999/1000. Der Wert von Palladiummünzen wird häufig höher bewertet als Barren, da die Produktion aufwändiger und ihr Sammlerwert höher ist. Außerdem werden sie weit seltener geprägt, als Platin-, Silber-, oder Goldmünzen. Bekannte Palladiummünzen sind der Kanadische Palladium Maple Leaf und Palladiummünzen der Cook Islands. Zu den ausgefallenen Sammlerstücken gehört der Palladium Emu aus Australien. Auch wenn sie in geringerer Stückzahl produziert werden, sind Palladiumbarren in ähnlicher Vielfalt verfügbar, wie andere Edelmetalle auch. Es gibt sie mit Gewichten von einer Unze, dem Mehrfachen oder Teilen einer Unze und in verschiedenen Gewichten in Gramm und Kilogramm.


Den Palladiumpreis im Blick behalten

Mit den Palladiumpreischarts von CoinInvest können Sie nicht nur den aktuellen Preis sekundengenau verfolgen, wir bieten Ihnen auch einen Rückblick bis zu fünf Jahre in die Vergangenheit. So kann Sie stets nachverfolgen, wie der Preis im Verhältnis zu Ihren vergangenen Käufen steht.


Einflüsse auf den Palladiumpreis

Genau wie bei Gold und Silber wird der Palladiumpreis von Angebot und Nachfrage beeinflusst. Es gibt aber einige Faktoren, die einen besonderen Einfluss ausüben:

- Südafrika und Russland

Da in Südafrika und Russland rund 80% des weltweiten Palladiums gefördert werden, wirken sich jegliche Instabilitäten in diesen beiden Ländern – wie Sanktionen, Streiks oder wirtschaftliche Flauten – besonders stark auf den Preis aus; positiv wie negativ.

- Automobilindustrie

Da die Automobilindustrie für rund 75% des Palladiumbedarfs verantwortlich ist, spielt die Nachfrage nach Fahrzeugen eine entscheidende Rolle für den Palladiumpreis. Gerade in Schwellen- und Entwicklungsländern ist die Nachfrage nach Automobilen in den letzten Jahren enorm gestiegen.


In Palladium investieren

Mit einem Investment in Palladium bieten sich Ihnen hervorragende Möglichkeiten, um ihr Portfolio jenseits der ausgetretenen Pfade zu diversifizieren. Natürlich ist Palladium für viele Investoren Neuland, aber es lohnt sich, dieses zu erkunden. Wir bei CoinInvest unterstützen Sie gerne dabei!