Bestellhotline:+49-69-348-77570, Monday-Friday 9am-5pm
Bestellhotline:+49-69-348-77570
LBMA Associate
Menu
Charts
Suchen
StartseiteAktueller Goldpreis Chart

Aktueller Goldpreis Chart

Aktueller Preis
US$1,467.93
Tageshoch
US$1,467.93
Tagestief
US$1,467.93

Aktuelle Metallpreise 11/17/2019 13:32:06

Goldpreis Goldpreis aktuell Veränderung
Goldpreis per Gramm US$47.20  
Goldpreis per Unze US$1,467.93  
Goldpreis per Kilogramm US$47,195.92  
Goldpreis
Goldpreis per Gramm US$47.20  
Goldpreis per Unze US$1,467.93  
Goldpreis per Kilogramm US$47,195.92  

Verfolgen Sie den Goldpreis live mit unseren Charts. In unseren laufend aktualisierten Tabellen können Sie jederzeit sekundengenau den Preis für die verschiedensten Gewichte auf einen Blick nachvollziehen.

Als einer der führenden Edelmetallhändler in Deutschland ist es eine unserer wichtigsten Aufgaben, Ihnen alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie für Ihre Investition benötigen. Nur so können Sie eine informierte und fundierte Entscheidung treffen. Schließlich geht es um Ihr Geld!

Lädt..

Wo wird der Goldpreis festgelegt?

Physisches Gold wird vorwiegend im außerbörslichen Handel gekauft und verkauft. Der mit Abstand bedeutendste Handelsplatz ist seit dem Jahr 1919 der London Bullion Market. In zweimal täglich stattfindenden Gold Fixings legt die London Bullion Market Association den Goldpreis in US-Dollar pro Feinunze (Troy Ounce) fest. Die Qualitätsanforderungen verlangen den "Good Delivery"-Standard, der einen Feingehalt von mindestens 99,5% beinhaltet. Der fixierte Preis bezieht sich allerdings immer auf pures Gold.

Goldpreis in US-Dollar, Euro und Pfund

Parallel zur Festsetzung in US-Dollar wird der Goldpreis auch in Euro und Britischem Pfund notiert. Der aktuelle Goldpreis in Euro wird also nicht nur von Angebot und Nachfrage, sondern auch vom Wechselkurs zwischen Euro und US-Dollar beeinflusst. Tatsächlich ist es sogar sinnvoll, Gold nicht ausschließlich als Rohstoff zu sehen, dessen Preisfindung dem Verhältnis von Angebot und Nachfrage unterliegt, sondern als eine eigenständige - gewissermaßen staatenlose - Währung. Historisch hat Gold immer wieder als Referenz für Währungen gedient. Zuletzt war dies von 1944 bis 1971 im Bretton-Woods-System der Fall, in dem die Weltleitwährung US-Dollar ihre Legitimation aus den Goldreserven der Vereinigten Staaten bezog. Ein US-Dollar konnte dabei stets gegen eine festgelegte Menge Gold getauscht werden. Erst als der US-Präsident Richard Nixon am 15. August 1971 die Goldpreisbindung des US-Dollar aufhob (sogenannter Nixon-Schock),wurde die unbegrenzte Vermehrung der Geldmenge möglich. Obwohl Gold seine Bedeutung als stabilisierendes Element für den US-Dollar verloren hat, ist es immer noch ein Gradmesser für den Wert der amerikanischen Währung. Der Goldpreis heute funktioniert wie ein "Anti-Dollar": Schwächt sich die US-Währung ab, steigt der Goldpreis.

Goldpreis Entwicklung in den 2000er-Jahren

Der phänomenale Anstieg des Goldpreises in den 2000er Jahren mit einem vorläufigen Hoch im Jahr 2011 ging einher mit einer massiven Entwertung des US-Dollars. Besonders der Preisanstieg infolge der Finanzkrise nach 2008 macht dies deutlich. Auch andere Währungen wie der japanische Yen und der Euro verloren im Zuge der Krise an Wert. Gold hingegen gewann an Wert. Auch hieran wird deutlich, dass das Edelmetall noch immer eine entscheidende Rolle als Ersatzwährung spielt. Gold lässt sich ohne Probleme in Euro, Yen, US-Dollar und jede andere Währung tauschen. Dabei ist es aber unabhängig von Wechselkursschwankungen. Es reagiert sogar antizyklisch zum Verfall der Leitwährungen.

In Gold investieren

Zwar gibt es zahlreiche Möglichkeiten, indirekt in Gold zu investieren - Optionen und Zertifikate auf Gold sowie die Aktien von Goldminenbetreibern - doch keine diese Varianten kommt der Investition in physisches Gold an Sicherheit gleich. Physisches Gold ist in zwei Formen verfügbar: Goldbarren und Goldmünzen. Aufgrund höherer Produktionskosten und des Sammlerwerts liegt der Goldpreis beim Ankauf und Verkauf von Münzen etwas höher als bei Barren. Außerdem gelten Münzen im Gegensatz zu Barren auch unabhängig von ihrem Goldwert als Zahlungsmittel.

Goldbarren und Goldmünzen

Goldbarren und Münzen werden in Feinunzen (1 oz ≙ 31,1035g) oder Gramm gewichtet. Dabei ist bei Münzen die Feinunze, bei Barren Gramm die vorherrschende Einheit. Schwerere Goldbarren und Goldmünzen sind im Verhältnis günstiger als solche mit geringerem Gewicht. Der Goldpreis für einen 1kg-Barren liegt also im Handel deutlich unter dem Preis für 1000 1g-Barren. Diese Regel gilt auch für Goldmünzen. Zu den bekanntesten Goldmünzen gehören American Eagle (USA), Krügerrand (Südafrika), Maple Leaf (Kanada), Panda (China) und Wiener Philharmoniker (Österreich).