Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern - Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Bestellhotline:+49-69-348-77570, Monday-Friday 9-18h
Rückrufbitte 
W
Telefon
W
Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden Sie umgehend zurückrufen.

WährungEuro
SpracheEnglish
LieferlandBelgien
Bestellhotline:+49-69-348-77570
LBMA Associate
Menü
Charts
Suchen
StartseiteGoldmünzenAmerican Buffalo Goldmünzen kaufen
American Buffalo Goldmünzen

American Buffalo Goldmünzen

Der American Buffalo hat eine Reinheit von 999.9/1000 und wird seit 2006 von der United States Mint verausgabt. Zum ersten Mal hat die Prägestätte der US-Regierung damit eine Anlagemünze mit einer Reinheit von 24 Karat im Angebot. Der Nennwert beträgt $50 und jährlich werden maximal 300.000 Exemplare der Münze geprägt. 

Das Design der Münze ist an klassische Motive früher US-Dollar-Münzen angelegt und zeigt mit dem Kopf eines Amerikanischen Ureinwohners und dem Bison zwei ur-amerikanische Bilder. 

Feingewicht
Serie
Land
Prägestätte
Name ↑
keine Gruppierung

American Buffalo

American Gold Buffalo

Die Münzen der American Buffalo-Reihe sind verglichen mit anderen Anlagemünzen noch relativ neu. Während die meisten Münzen in den 1980er Jahren erstmal ausgegeben wurden, sind die Buffalos im Jahr 2006 zum ersten Mal geprägt und in Umlauf gebracht worden.

Das Design stammt aus dem Jahr 1913, wurde von James Earle Fraser für den beliebten Buffalo-Nickel entworfen und für den Gold-Buffalo leicht abgeändert. Der auf der Vorderseite abgebildete Kopf eines amerikanischen Ureinwohners wurde nach dem Vorbild dreier großer Häuptlinge entworfen. Pate standen Big Tree von den Kiowa, Iron Tail vom den Lakota und Two Moons Cheyenne. Die Rückseite zeigt den namensgebenden Büffel, jenes Tier, das im Leben vieler Stämme der Ureinwohner eine grundlegende Rolle spielt. Mit seiner Würdigung der amerikanischen Ureinwohner ist der Buffalo eine Ergänzung zum American Eagle, welcher mit seinem Design viele Anleihen im Bereich der nationalen Symbolik der USA nimmt.

Genau wie der Eagle wird der Buffalo auch in der West Point Mint im Bundesstaat New York geprägt. Während die Eagle allerdings eine Reinheit von 91.67% oder 22 Karat aufweisen, werden Buffalos in reinem Gold (99.99% oder 24 Karat) geprägt, der Preis liegt entsprechend nah am Goldpreis. Dieser hohe Goldgehalt war auch der Faktor, der dazu geführt hat, dass die US Mint im Jahr 2008 den Verkauf der Buffalos aussetzte, da sie die im Zuge der Finanzkrise enorm gestiegene Nachfrage nicht mehr bedienen konnte.