Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern - Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Bestellhotline:+49-69-348-77570, Monday-Friday 9-18h
Rückrufbitte 
W
Telefon
W
Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden Sie umgehend zurückrufen.

WährungEuro
SpracheEnglish
LieferlandBelgien
Bestellhotline:+49-69-348-77570
Menü
Suchen
StartseiteGoldmünzenKrügerrand Goldmünzen kaufen
Der Krügerrand - Die beliebteste Goldmünze der Welt

Der Krügerrand - Die beliebteste Goldmünze der Welt

Schon kurze Zeit nach seiner Erstausgabe im Jahre 1967 verbuchte der Krugerrand oder auch Krügerrand schon immense finanzielle Erfolge. Die Nachfrage stieg in den ersten beiden Jahren schon um das fünffache an und machte den Krügerrand so zu der erfolgreichsten und populärsten Anlagemünze der Welt. Die südafrikanische Goldmünze garantiert Anlegern durch ihre hohe Popularität eine gute und weltweite Handelbarkeit. Aufgrund der hohen Stückzahlen halten sich die Herstellungskosten der Münze sehr gering welches den Verkaufspreis nahe am tatsächlichen Materialwert liegen lässt. Auch aus diesem Grund ist es Anlegern möglich, im Bedarfsfall die Münze marktgerecht weiterverkaufen zu können.

Preis  
Metall
Typ
Feingewicht
Serie
Land
Eingeführt seit
Mint
Name ↑

Der Krügerrand und sein Preis

Der Ankaufspreis des Krügerrandes orientiert sich am aktuellen Tagespreis einer Feinunze Gold auch Spot-Preis genannt. Um sämtliche Herstellungs- und Transportkosten der Münze abzudecken wird zusätzlich zum Materialpreis ein Aufgeld erhoben, welches allerdings beim Krügerrand verhältnismäßig gering ausfällt und im untersten einstelligen Prozentbereich liegt. Da Experten davon ausgehen, dass sich der Goldpreis langfristig, aufgrund von steigender Nachfrage nach dem Rohstoff, positiv entwickeln wird, ist eine Wertsteigerung des Krügerrandes nahezu garantiert.

Krügerrand kaufen und verkaufen

CoinInvest bietet Ihnen die Möglichkeit, die beliebte Goldmünze Krügerrand einfach und direkt online zu erwerben. In unserem Onlineshop finden Sie den Krügerrand in den vier bekannten Stückelungen zum aktuell günstigsten Preis. Sie haben auch die Möglichkeit, online bestellte und bezahlte Krügerrand bei uns in Frankfurt am Main persönlich abzuholen. Möchten Sie Ihren Krügerrand verkaufen, kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon und wir fixieren umgehend Ihren Verkauf zum Tagesankaufspreis - problemlos, schnell und diskret. Natürlich finden Sie in unserem Onlinekatalog auch weitere Anlagemünzen sowie Barren in Gold oder Silber unterschiedlicher Größen und Hersteller.

Der Krügerrand – ein wahrer Münzpionier

Der südafrikanische Krügerrand ist nicht nur die berühmteste Anlagemünze der Welt, viel mehr setzt der Krügerrand Maßstäbe in der Münzprägung und gilt als Pionier der Anlagemünzen schlechthin. Die südafrikanische Goldmünze war die erste Goldmünze, die mit einem Feingewicht von 1 Unze auf den Markt gebracht wurde, heute gehört diese Stückelung zum Münzstandard. Allerdings gibt es gewichtige Unterschiede zu anderen 1 oz Goldmünzen. Der 1 oz Krügerrand ist etwa 3 Gramm schwerer als seine anderen Goldkollegen. Diese Tatsache ist auf das Material der Münze zurückzuführen, welches aus einer Gold-Kupferlegierung besteht. Im Gegensatz zu den meisten anderen Gold Anlagemünzen besteht der Krügerrand nicht aus 99,9% bis 99,99% Gold, sondern nur aus 91,67% Gold - 8,33% des Krügerrands bestehen aus Kupfer. Kenner schwärmen von der Beständigkeit und Härte der Münze, dies ist allerdings nur möglich durch die Beigabe von Kupfer, da Gold alleine ein relativ weiches Material für eine Münze darstellt. Durch die Kupferbeigabe ist die Oberfläche des Krügerrandes kratzfester als die anderer Goldmünzen und auch die Farbe schimmert durch das Kupfer in einem leicht rötlichen Goldton. Doch unabhängig davon ob es sich bei einer Münze um einen Feingoldgehalt von 91,67% oder 99,99% handelt, eine Münze in der Stückelung von 1 Feinunze Gold enthält auch immer eine Feinunze Gold.

Geschichte

Der Krügerrand, der eigentlich in der südafrikanischen Landessprache Krugerrand genannt wird, wurde nach dem südafrikanischen Politiker Paul Kruger benannt, der 1864 als Generalkommandant die Buren im Kampf um die Unabhängigkeit von Großbritannien anführte. Nach dem erfolgreichen Burenkrieg 1880/81 gegen England wurde Kruger 1882 zum ersten Präsidenten des autonomen Burenstaates Transvaal, offiziell „Zuid Afrikaansche Republiek“ ernannt. „Rand“ ist seit 1961 der offizielle Name der Währung Südafrikas. Der Ursprung dieses Namens liegt allerdings in einem Landstrich des Staates, der als äußerst goldreich galt. In „Witwatersrand“ wurde 1886 zum ersten Mal auf südafrikanischem Boden Gold gefunden. Noch heute wird der überwiegende Teil des Goldes für den Krügerrand aus dieser Region gefördert. Die Auflagen der ersten beiden Jahrgänge wurden auf 40.000 Stück begrenzt. Doch aufgrund der hohen Nachfrage stieg in den folgenden Jahren die Auflage auf mehr als 200.000 Stück an. 1978 wurde die bis heute größte Auflage des 1 oz Gold Krügerrandes von 6 Millionen Stück erreicht.

Der Krügerrand – gleichbleibendes Design ohne Nominal

Auffällig am Design des Krügerrandes ist das Fehlen eines Nominalwertes auf einer der Münzseiten. Dieser Umstand trifft weltweit nur noch auf den Mexikanischen „Libertad“ zu und macht diesen mit dem Krügerrand zu einer numismatischen Ausnahme. Dennoch ist der Krügerrand offizielles und anerkanntes Zahlungsmittel Südafrikas, dessen Nennwert sich nach dem täglich ausgehandelten Goldpreis richtet. Das Erscheinungsbild der Münze ist über die Jahre hinweg gleich geblieben. So zeigt die Motivseite ein Porträt Paul Krügers in der Profilansicht. Der Entwurf von Otto Schulz zeigt den südafrikanischen Politiker, der von den Buren „Oom Paul“ (Onkel Paul) genannt wurde, in fortgeschrittenem Alter mit Bart und Jackett. Oberhalb des Bildnisses ist das Ausgabeland „Suid Afrika/South Afrika“ in den beiden offiziellen Landessprachen Afrikaans und Englisch zu lesen. Umrandet wird das Motiv samt Inschrift von einem gepunkteten Zierrand. Die Gegenseite ziert eine Abbildung eines galoppierenden Springbocks nach einem Entwurf von Coert Steynberg. Das südafrikanische Nationaltier welches für seine außergewöhnliche Sprungkraft von bis zu 3,5 Metern bekannt ist, wird von jeweils zwei Ziffern des Ausgabejahres flankiert. Eine Umschrift unterhalb des Springbockes gibt ebenfalls zweisprachig die Stückelung der Münze an. Der Oberflächenrand ist wie der der Motivseite gepunktet, der Münzrand mit 180 Kerben versehen.

Der Krügerrand als Anlagemünze

Von 1967 bis 1979 wurde der Krugerrand nur mit einem Feingewicht von 1 Unze geprägt. Erst 1980 folgten weitere Varianten in den Größen von ½ oz, ¼ oz und 1/10 oz. Aufgrund seiner hohen Auflage, dem geringen Aufpreis und der weltweiten Akzeptanz, lohnt es sich als Anleger in den Krügerrand zu investieren.

Technische Daten

1 oz
1/2 oz
1/4 oz
1/10 oz
Feingewicht in Gramm
31.1035g
15.5517g
7.7759g
3.8879g
Raugewicht
33.930g
16.965g
8.482g
3.393g
Toleranz
+0.007g
+0.0035g
+0.02g
+0.01g
Reinheit
91.67%
Mindestdurchmesser
32.61mm
26.93mm
21.94mm
16.45mm
Maximaldurchmesser
32.77mm
27.07mm
22.06mm
16.55mm
Mindestdicke
2.74mm
2.115mm
1.788mm
1.25mm
Maximaldicke
2.84mm
2.215mm
1.888mm
1.35mm
Randkerben
180
150
140
115
Erstausgabe
1970 (als Bullionmünze)
1980