Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern - Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Bestellhotline:+49-69-348-77570, Monday-Friday 9-18h
Rückrufbitte 
W
Telefon
W
Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden Sie umgehend zurückrufen.

WährungEuro
SpracheEnglish
LieferlandBelgien
Bestellhotline:+49-69-348-77570
LBMA Associate
Menü
Charts
Suchen
StartseiteSilbermünzenBritannia Silbermünzen kaufen
Britannia Silbermünzen

Britannia Silbermünzen

Bei ihrer Einführung durch die Royal Mint im Jahr 1997 war die Britannia die erste europäische Anlagemünze. Nach dem Erfolg von Silbermünzen wie dem Maple Leaf oder dem American Eagle war die Einführung einer europäischen Münze nur eine Frage der Zeit. Anfangs hatten die Münzen eine Reinheit von 958/1000, inzwischen wird sie in reinstes 999.9/1000 Silber geprägt. Das Motiv der Münze wurde anfangs ebenfalls variiert, inzwischen ist es in jedem Jahr der Entwurf des Bildhauers Philip Nathan aus dem Jahr 1987.

Feingewicht
Serie
Land
Eingeführt seit
Prägestätte
Name ↑
keine Gruppierung

Die Britannia - die wohl britischste Münze auf dem Markt

BritanniaBei Einführung im Jahr 1987 war die Britannia die erste europäische Anlagemünze. Nach den Erfolgen ihrer Vorläufer, wie dem Maple Leaf, dem Krugerrand und dem American Eagle, lag die Einführung einer eigenen britischen Münze auf der Hand. Und welches Symbol könnte für eine solche Münze passender sein, als ein Portrait der Schutzgöttin der britischen Inseln? Mit ihrem vom Wind zerzausten Mantel, geschützt durch Dreizack und ihr Schild mit dem Union Jack darauf ist die Britannia ein wahrhaft heroischer Anblick. Schon im römischen Britannien wurde die Britannia als Schutzgöttin verehrt und hat sich seither zur Personifikation des Vereinigten Königreichs entwickelt.

Im Zuge der Entwicklung der britischen Nationalidentität im 16. Jahrhundert machte auch die Britannia eine Veränderung durch. Während Dreizack und Kampfhelm schon dem antiken Vorbild zu Eigen waren, trägt die moderne Britannia zusätzlich die britischen Nationalfarben auf ihrem Schutzschild. Entsprechend der tragenden Rolle ihrer Namensgeberin erfreut sich auch die Britannia-Münze im Vereinigten Königreich großer Beliebtheit. Schon im 17. Jahrhundert wurde die Personifikation der britischen Unabhängigkeit erstmals auf Kupfermünzen geprägt. Als Anlagemünze wurde die Goldbritannia zeitwei in Stückelungen von 1/10, ¼, ½ und 1 Unze geprägt, ist aber derzeit nur in der Stückelung von 1 oz verfügbar. 2013 kam darüber hinaus eine Silbermünze hinzu, welch mit einem Feingewicht von einer Unze geprägt wird. Anfangs wurde ein Feingehalt von 916,66/1000, seit 2013 einer von 999,9/1000 genutzt. Durch die Umstellung hat sich der Kupfergehalt der Münze verringert und die Farbe von einem rötlichen zu einem rein gelben Goldton gewandelt. In den letzten Jahren wurde das Design der Münze immer wieder verändert. Die wichtigste Änderung aber war wohl die Einführung des fünften offiziellen Portraits der Queen. Keinem britischen Monarchen zuvor wurde eine solche Ehre zuteil, denn kein britischer König und keine britische Königin war je so lange auf dem Thron, wie Queen Elizabeth II. Eine wichtige Besonderheit der Münze ist, dass sie in Großbritannien frei von CGTs und VATs ist.

Wenn Sie am Kauf der britischsten aller Anlagemünzen interessiert sind, werfen Sie einen Blick auf unser Angebot an Silber-Britannias und Gold-Britannias. Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns an unter +49 (0) 69 348 77570, oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!