Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern - Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Bestellhotline:+49-69-348-77570, Monday-Friday 9-18h
Rückrufbitte 
W
Telefon
W
Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden Sie umgehend zurückrufen.

WährungEuro
SpracheEnglish
LieferlandBelgien
Bestellhotline:+49-69-348-77570
LBMA Associate
Menü
Suchen
StartseiteLexikonReinheit

Lexikon


Reinheit

Jedes Edelmetallprodukt besteht zu einem bestimmten Teil aus dem Edelmetall selbst und anderen Stoffen. Die übliche Reinheit bei Gold und Silber ist heute 999/1000, wobei Reinheitsgrade bis zu 999,99/1000 technisch möglich sind und für einzelne Sondermünzen genutzt werden. Eine solch hohe Reinheit erfordert jedoch auch technisch weitaus aufwendigere Verfahren. Bereits bei 999/1000 gilt ein Produkt als „rein“, da ein kleinster Rest von Fremdstoffen immer vorhanden ist. Um das angegebene Feingewicht zu erreichen, sind Barren und Münzen immer etwas schwerer als angegeben. Daneben existieren auch Münzen aus Legierungen, um als Anlagemünze zu gelten müssen Goldmünzen aber einen Mindestfeingehalt von 900/1000 aufweisen.
)(window,document.documentElement,'async-hide','dataLayer',4000,*}