Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern - Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Bestellhotline:+49-69-348-77570, Monday-Friday 9-18h
Rückrufbitte 
W
Telefon
W
Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden Sie umgehend zurückrufen.

WährungEuro
SpracheEnglish
LieferlandBelgien
Bestellhotline:+49-69-348-77570
LBMA Associate
Menü
Suchen
StartseiteLexikonLegierung

Lexikon


Legierung

Wenn zwei oder mehr Metalle miteinander verschmolzen werden, dann handelt es sich um eine Legierung. Solche Legierungen werden häufig für die Produktion von Münzen genutzt, um deren Abriebfestigkeit zu erhöhen. Goldanlagemünzen müssen zwar einen Mindestgehalt an Gold von 900/1000 aufweisen, gerade bei älteren Münzen handelt es sich bei den weiteren 100/1000 um Kupfer, ein besonders kratzfestes Metall. Eine der weltweit bekanntesten Anlagemünzen, der Krügerrand, besteht zu 83,3/1000 aus Kupfer.
)(window,document.documentElement,'async-hide','dataLayer',4000,*}