Bestellhotline: +49-69-348-77570, Montag-Freitag 9-18h
Rückrufbitte 
W
Telefon
W
Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden Sie umgehend zurückrufen.

WährungEuro
SpracheDeutsch
LieferlandDeutschland
Bestellhotline:+49-69-348-77570
Search Suchen
StartseiteMünze Österreich

Die Münze Österreich – Münzprägung mit Leidenschaft

Kaum eine europäische Münzprägestätte ist weltweit so bekannt wie die Münze Österreich. Die über 800 Jahre alte Münze blickt auf eine große und bedeutende Geschichte zurück und vereint diese mit Tradition und höchster Münzprägequalität.


Produkte der Münze Österreich bei CoinInvest

Münzen der Münze Österreich eignen sich nicht nur als Anlageobjekte, sondern sind auch immer wieder gern gesehene Geschenke, ob zur Taufe, einem runden Geburtstag oder zum Schulabschluss. Wurde Ihr Interesse an den Anlage- und Sammlermünzen der Münze Österreich geweckt? Dann laden wir Sie herzlich dazu ein, in dem Angebot unseres Onlineshops zu stöbern. Hier finden Sie zahlreiche Münzen und Münzserien der bekannten Wiener Prägestätte in Silber, Gold oder Platin. Bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder Montag bis Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr per Telefon – wir sind für Sie da!

Münze Österreich

(17 Produkte wurden gefunden)

Preis  
Metall
Typ
Feingewicht
Serie
Land
Eingeführt seit
Mint
Name ↑

Geschichte und Tradition der Münze Österreich

Als der englische König Richard I., besser bekannt als Richard Löwenherz, auf seinem Heimweg von den 2. Kreuzzügen 1192 die österreichische Grenze passierte, ahnte er nicht, dass er das Land so bald nicht wieder verlassen würde. Aufgrund einer Streitigkeit während seines Aufenthaltes im Heiligen Land setzte ihn der österreichische Herzog Leopold in Gefangenschaft und forderte sechstausend Eimer Silber, was ungefähr einem Gewicht von 12 Tonnen entspricht. Leopolds Forderungen wurde statt gegeben. Allerdings stellte sich nach der Auszahlung die Frage, was mit dem neu gewonnenen Schatz geschehen sollte. Zur damaligen Zeit war Silber als Münzmetall weit verbreitet und die Prägung von Silbermünzen lag nahe. Und so gründete der Herzog 1194 die erste Münze des Reiches in Wien, die Münze Österreich. In den 800 Jahren ihres Bestehens arbeitete die Münze Österreich mit unterschiedlichen Prägeverfahren. Verwendeten die ersten Münzer bis ins 16. Jahrhundert hinein noch einen Prägehammer, wurden in den darauf folgenden Jahrhunderten immer bessere und hochwertigere Methoden zur Münzprägung entwickelt. Ab 1830 wurde die sogenannte Ringprägung ins Leben gerufen, hierzu werden die Ronden zuerst in einen Ring gespannt und im Anschluss gestempelt. Durch dieses Verfahren konnte ein gleichmäßiges Erscheinungsbild der Münzen möglich gemacht werden. Die heutigen Prägeverfahren bauen auf diese Methode auf und wurden über die Jahre hinweg verfeinert und industrialisiert. Heute haben moderne Anlagen eine Produktionsleistung von bis zu 700 Münzen in der Minute.


Die Münze Österreich in der Gegenwart

Die Wiener Prägestätte gehört heute zu den anerkanntesten internationalen Münzprägestätten. Neben ihrer eigentlichen Hauptaufgabe, der Prägung offizieller Umlaufmünzen der Republik Österreich, verarbeitet die Münze Österreich wertvolle Edelmetalle zu Anlagemünzen, Sammlermünzen und Medaillen. Im Jahre 1988 wurde aus dem bisherigen Wiener Hauptmünzamt die Münze Österreich AG. Als Tochterunternehmen der Österreichischen Nationalbank produziert die Münze Österreich AG jährlich circa 450 Millionen Münzen. Trotz modernster Produktionstechniken wird hinter den traditionsreichen Mauern des Hauses jahrhundertealtes Handwerk gepflegt: So arbeiten die Münzgraveure immer noch mit einem Gipsabdruck, um ein möglichst präzises Münzbild zu erhalten.


Bedeutende Münzen der Münze Österreich

Das Programm der Münze Österreich umfasst einige weltweit bekannte Anlagemünzen und Sammlermünzen in Gold und Silber. Ein äußerst anerkanntes und traditionsreiche Stück ist der Maria-Theresien-Taler. Diese Silbermünze wurde erstmals im Todesjahr der österreichischen Kaiserin Maria Theresia 1780 herausgegeben und gilt heute als die meist geprägte Silbermünze der Welt. Weltbedeutung erlangte jedoch eine andere Münze, die ein gänzlich neues Motiv und Thema behandelte: der goldene Wiener Philharmoniker. Der Philharmoniker ist eine der gefragtesten und umsatzstärksten Goldmünzen der Welt. Neben dem Wiener Philharmoniker Silber bietet das Programm der Münze Österreich auch andere Silbermünzen, die die Schönheit des österreichischen Landes widerspiegeln. Mit der Bundesländer-Serie erfreute die Prägestätte nicht nur österreichische Münzsammler mit Motiven vom Burgenland, Salzburg, Tirol oder Wien. Zu einer nicht nur optischen Innovation zählen die sogenannten Niobmünzen. Hierbei handelt es sich um Bimetallmünzen aus Silber und Niob. Niob ist zwar kein Edelmetall, hat aber einen sehr hohen Schmelzpunkt und wird aufgrund seiner Supraleitfähigkeit gerne in der Luft- und Raumfahrt verwendet. Die Niobmünzen der Münze Österreich vereinen einen relativ neuen Werkstoff mit edlem Silber zu außergewöhnlichen und farbenfrohen Sammlermünzen.


Produkte der Münze Österreich bei CoinInvest

Münzen der Münze Österreich eignen sich nicht nur als Anlageobjekte, sondern sind auch immer wieder gern gesehene Geschenke, ob zur Taufe, einem runden Geburtstag oder zum Schulabschluss. Wurde Ihr Interesse an den Anlage- und Sammlermünzen der Münze Österreich geweckt? Dann laden wir Sie herzlich dazu ein, in dem Angebot unseres Onlineshops zu stöbern. Hier finden Sie zahlreiche Münzen und Münzserien der bekannten Wiener Prägestätte in Silber, Gold oder Platin. Bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder Telefon – wir sind für Sie da!


Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern - Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.